Der Bossa Jogger von Baldur Ossenbrink
Bossa Jogger - Baldur Ossenbrink

Funktionsbeschreibung

1. Der Sattelträger ist in der Höhe/Tiefe stufenlos verstellbar.
2. Der Lenker ist in der Höhe/Tiefe stufenlos verstellbar.
3. Der Sattel ist vorwärts wie rückwärts stufenlos auf dem Sattelträger verstellbar.
4. Die Federspannung (= Hebekraft) lässt sich durch Zu- und Aufdrehen am Handgriff einstellen.
5. Die Federspannung lässt sich durch den verstellbaren Federwinkel von 0-50 Grad mit dem „Handgriff“ vertikal verändern.
6. Die Federspannung wird zusätzlich mittels stufenloser Sattelverschiebung verändert. Sattelstellung nach vorne härter, nach hinten weicher gefedert.
7. Der Bo-Jo lässt sich auf der Stelle wenden.
8. Alternativ zum Standard-Sattel ist ein Luftkissen- Sattel entwickelt worden.

[Home] [Historie] [Idee] [Funktion] [Geh-Lauf-Spaßgerät] [Kontakt] [Presse]